R.E.M. haben sich aufgelöst

Die amerikanische Rock-Gruppe R.E.M. hat am Mittwoch eine der erfreulichsten Entscheidungen ihrer gesamten Karriere getroffen: Sie gab ihre Auflösung bekannt. „Wer gerne feiert, sollte auch wissen, wann man lieber nach Hause geht“, begründete R.E.M.-Sänger Michael Stipe den Vorgang auf der Internetseite der Band, www.remhq.com; Weiterlesen

Post to Twitter

The Specials in der Columbiahalle

Zu einem vom reiferen Teil der Bevölkerung mit Vorfreude und Spannung erwarteten Ereignis ist es am Dienstagabend in der Berliner Columbiahalle gekommen; hier gab die legendäre britische Ska-Gruppe The Specials das erste Deutschland-Konzert ihrer laufenden Reunion-, aber auch Abschiedstournee.

Weiterlesen

Post to Twitter

Baby Dee Interview (2)

Kirchenmusik, Folkrock, schwules Kabarett: das sind die Traditionen, zwischen denen sich die Musik von Baby Dee bewegt. Bekannt wurde die 57-jährige transsexuelle Pianistin, Akkordeonistin und Harfenistin als Mitglied von Antony & the Johnsons; auf ihren Soloplatten singt sie herzzerreißende Lieder über Gottvertrauen, Glaubenszweifel, sexuelle Ambivalenz und die körperlichen Vorzüge von Albinos. Morgen stellt sie  im Berghain ihr neues Album „Regifted by the Light“ vor.

Weiterlesen

Post to Twitter

20 Jahre „Nevermind“

Das beste Bild für die historische Erbschaft, die uns die sogenannte Grunge-Musik hinterlassen hat, findet sich in Garth Ennis’ Ende der Neunzigerjahre erschienener Comic-Book-Serie „Preacher“. Es zeigt einen jungen Erwachsenen mit zerfetztem Gesicht, der sabbernd auf einem Sofa sitzt.

Weiterlesen

Post to Twitter

Baby Dee Interview

Nächsten Donnerstag, am 22. September, tritt die wunderbare Baby Dee im Berghain auf. Folgendes Interview führte der Verfasser dieses Blogs vor drei Jahren, im Januar 2008, für die Berliner Zeitung anlässlich ihres damals gerade erschienenen Albums „Safe Inside the Day“. Weiterlesen

Post to Twitter