LE1F in der Berghain Kantine

Herrlich, wie die Haare hier fliegen! Am Anfang baumelt der Zöpfeschopf noch von der Stirn bis zum Bauchnabel herunter. Später löst der Rapper mit dem sehr großen Mund und den geschmeidigen Gliedern seine Frisur; noch später fummelt er sich lasziv zuckend das Oberhemd von der knackigen Brust. Neben Mykki Blanco und Zebra Katz gehört LE1F zu den tollsten Typen im aktuellen Homo-, Queer-, Transen- und Was-auch-immer-Sex-Rap, am Mittwoch gab er sein Berlindebüt in der Berghain Kantine: mit den lässigsten, schnellsten und haarigsten Reimen, die man sich wünschen kann.

Post to Twitter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.